Sole Inhalation

Früher hat man die Pferde zur Kur ans Meer gebracht. Heute bringen wir das Meeresklima in den Pferdestall,
durch Inhalation ohne Maske mit Solenebel.

 

Warum wirkt Meeresklima unterstützend?

Der Salznebel
- wirkt abschwellend auf die Schleimhäute, lockert den Schleim und fördert so das Abhusten bei Atemwegserkrankungen (COB, RAO, IAD, Dämpfigkeit), so können diese ohne Chemie unterstützt werden 
- unterstützt bei Hauterkrankungen der Pferde (z.B. Ekzem), da Salz desinfizierend wirkt 
- stärkt das Immunsystem
- optimiert den Stoffwechsel 
- fördert die Regeneration nach Wettkämpfen oder in der Rekonvaleszenz 
- unterstützt im Fellwechsel
➡️Die Sole-Inhalation verbessert die Vitalität, Rittigkeit, Lebhaftigkeit, Motivation, Arbeitsfreude, Lernbereitschaft und den Gesamteindruck. 

inhalieren OHNE Maske wie funktioniert das?
Die Inhalation erfolgt in einem geschlossenen Raum (Pferdebox, Anhänger, ...). Der Solenebel wird über einen Schlauch in den Raum transportiert, wodurch das Pferd den Nebel einatmen kann. 
Doppelte Wirkung: 
Im Gegensatz zu herkömmlichen Inhalationstechniken mittels Maske, wird der Solenebel nicht nur über die Bronchien aufgenommen. Die Verneblung des gesamten Raumes ermöglicht es, dass die Aerosole auch über die Haut des Pferdes in den Organismus gelangt.